"Triest, Grado, Aquileia"

Vom ehemaligen k.u.k.-Hafen zu prachtvollen Mosaiken

Mi, 15.09. – So, 19.09. 2021

1. Tag: Wien – Triest

Fahrt von Wien via Villach nach Gemona mit seinem wundervollen gotischen Dom und dessen prachtvoller Ausstattung. Danach geht es weiter nach Triest, unserem Standquartier. 520 km.

 

2. Tag: Triest und Muggia

Heute besuchen wir zunächst den Zitadellenhügel von Triest mit der uralten Kathedrale San Giusto und dem am Abhang gelegenen römischen Theater. Zentrum der Unterstadt ist die großartige Piazza della Unitá, Symbol für Triest als Hafenstadt. Nach einem Rundgang durch Park und Schloß von Miramare besuchen wir zum Abschluß die herrliche alte Kathedrale im benachbarten Muggia. 20 km.

 

3. Tag: Aquileia und Grado

Die uralte Stadt Aquileia war einst einer der bedeutendsten Adriahäfen der Römer, wovon die Funde im Museo Archeologico und im Museo Paleocristiano beredtes Zeugnis ablegen. Vor allem aber die großartige Kirche Santa Maria Assunta mit den prachtvollen Mosaiken des 4. Jahrhunderts und weiterem kostbaren Interieur hat die Stadt weltberühmt gemacht. In Grado beeindruckt der herrliche romanische Bau der Kathedrale Santa Eufemia und das wundervolle Innere von Santa Maria delle Grazie. 120 km.

 

4. Tag: Concordia, Summaga und Sesto al Reghena

Concordia Sagittaria zeigt uns heute umfangreiche Ausgrabungen unter der heutigen Kathedrale mit ihren kostbaren Schätzen, aber auch das Baptisterium mit seinen wundervollen Fresken. Auch die einstige Abteikirche Santa Maria Maggiore von Summaga hat ihre mittelalterliche Freskenausstattung gut bewahrt. Ebenso bedeutsam die Ausstattung der ehemaligen Klosterkirche von Sesto al Reghena, deren Gründung bereits auf langobardische Zeit zurückgeht. 170 km.

 

5. Tag: Triest – Wien

Die Rückfahrt führt uns heute nach Lipica,,nahe der Grenze zu Slowenien. Bei einem Rundgang auf dem Gestüt erfahren wir viel Wissenswertes über die „Weißen Pferde“, deren Aufzucht und Ausbildung. Danach Heimfahrt über Ljubljana/Laibach nach Wien. 490 km.

 

5 Tage Bus/Halbpension

Mittwoch, 15.09. – Sonntag, 19.09. 2021

Pauschalpreis: € 990,-

Einbettzimmerzuschlag: € 130.-

Leistungen:

Busfahrt wie im Programm, Hotel**** in Triest mit Frühstücksbuffet und Abendessen, alle Besichtigungen und Ausflüge wie beschrieben, drahtlose Audioguides, Reiseleitung Johannes Grumet

Nicht inkludiert: Eintrittsgebühren, Reiseversicherung

Mindestteilnehmerzahl: min. 10/max. 16 Personen

Wir raten Ihnen zum Abschluß einer Reiseversicherung !